Sanierung des Bahnhofs von Wutha-Farnroda

Benutzeravatar
EA-Sören
Administrator
Administrator
Beiträge: 816
Registriert: So 27. Jan 2008, 21:52
Postcode: 99817
Country: Germany
Wohnort: de 99817 Eisenach
x 126
x 43

Sanierung des Bahnhofs von Wutha-Farnroda

Beitragvon EA-Sören » Di 2. Mai 2017, 19:07

Sanierung des Bahnhofs von Wutha-Farnroda

Der Bahnhof Wutha Farnroda ist betriebstechnisch nur noch ein Haltepunkt.

Bis 1969 war er Knotenpunkt zur Stichbahn nach Ruhla. In den 1970er und 1980er Jahren hatter er große Bedeutung als Verladebahnhof für das Petkus-Kombinat. Und ab 1989 fuhr hier für kurze Zeit die S-Bahn Eisenach ab.

Alles lange vorbei. Das Bahnhofsgebäude ist in einem schlechten Zustand. Der Fussgängertunnel zwischen den beiden Bahnsteigen wurde nun im Zuge der Bahnhofsanierung geschlossen. Die Dicke der Decke zum Gleisbett hin ist laut Angaben der DB-Netz zu dünn. Zum Bahnsteigwechsel muss man nun 500 m laufen! Die Bahnsteigüberdachung aus den ausgehenden 1980 Jahre wurde nicht gesäubert und neu gestrichen, sondern entfernt. Dafür hat man nun zwei Wartehäusschen in der Größe einer Bushaltestelle.

185-363-9_DBAG_EA-Hbf-01042016_S-Tikwe_02_W.jpg
Hinter dem Zug ist die alte Bahnsteigüberdachung zu sehen.
Bf-Wutha-Farnroda_28042017_S-Tikwe_04_W.jpg
Die Reste der Bahnhofsüberdachung.
Bf-Wutha-Farnroda_28042017_S-Tikwe_01_W.jpg
Blick vom Bahnsteig 1 auf die Anlagen des Bahnhofs.
Bf-Wutha-Farnroda_28042017_S-Tikwe_02_W.jpg
Blick vom Bahnsteig 2 auf die Anlagen des Bahnhofs.
Bf-Wutha-Farnroda_&_ICE-T_28042017_S-Tikwe_01_W.jpg
Schnellzüge wie ICE-T halten nicht in Wutha-Farnroda.
0 x
MFG Sören!

Benutzeravatar
kirchi
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1740
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 20:35
Postcode: 99096
Country: Germany
x 69
x 79
Kontaktdaten:

Re: Sanierung des Bahnhofs von Wutha-Farnroda

Beitragvon kirchi » Mi 3. Mai 2017, 08:26

du schreibst, es sei nur noch ein Haltepunkt. Ist Gleis 3 abgeschnitten worden oder gibt es diese Überholmöglichkeit noch?
0 x

Benutzeravatar
EA-Sören
Administrator
Administrator
Beiträge: 816
Registriert: So 27. Jan 2008, 21:52
Postcode: 99817
Country: Germany
Wohnort: de 99817 Eisenach
x 126
x 43

Re: Sanierung des Bahnhofs von Wutha-Farnroda

Beitragvon EA-Sören » Mi 3. Mai 2017, 12:57

kirchi hat geschrieben:du schreibst, es sei nur noch ein Haltepunkt. Ist Gleis 3 abgeschnitten worden oder gibt es diese Überholmöglichkeit noch?


Gleis 3 als Überholmöglichkeit ist weiterhin vorhanden. Teilweise wurden sogar neue Gleise und neue Weichen installiert.
0 x
MFG Sören!

Benutzeravatar
kirchi
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 1740
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 20:35
Postcode: 99096
Country: Germany
x 69
x 79
Kontaktdaten:

Re: Sanierung des Bahnhofs von Wutha-Farnroda

Beitragvon kirchi » Mi 3. Mai 2017, 14:41

dann ist deine Aussage mit dem Haltepunkt falsch. Betrieblich gesehen ist es weiterhin eine Betriebsstelle (Bahnhof)
0 x

Benutzeravatar
EA-Sören
Administrator
Administrator
Beiträge: 816
Registriert: So 27. Jan 2008, 21:52
Postcode: 99817
Country: Germany
Wohnort: de 99817 Eisenach
x 126
x 43

Re: Sanierung des Bahnhofs von Wutha-Farnroda

Beitragvon EA-Sören » Mi 3. Mai 2017, 17:07

Hmm, es gibt dort nirgend Bedienstete.

Wikipedia unterteilt folgendermassen:
Typ: Hier wird die Art der Betriebsstelle wiedergegeben, also Bahnhof (Bf) oder Haltepunkt (Hp).[3]

und
636
USU Schönau (Hörsel) Wutha-Farnroda WAK Hp 26. Juni 1847 6 2 Erfurt–Bebra Schönau (Hörsel)
0 x
MFG Sören!

Benutzeravatar
EA-Sören
Administrator
Administrator
Beiträge: 816
Registriert: So 27. Jan 2008, 21:52
Postcode: 99817
Country: Germany
Wohnort: de 99817 Eisenach
x 126
x 43

Re: Sanierung des Bahnhofs von Wutha-Farnroda

Beitragvon EA-Sören » Mi 3. Mai 2017, 20:08

Ich habe mal im DB-Netzplan geschaut. Wutha-Farnroda ist tatsächlich ein Bf.
0 x
MFG Sören!


Social Media

     

Zurück zu „KBS-605 Bereich Eisenach“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast